Allgemein, CDT 2016

Pausentag 25: Butte, Montana

Mi.,  17.08.2016

image

Wieder ein Stadt-Tag, der viel zu schnell vorbeigeht.
Trotz weinendem Kind nebenan, Lärm vom Highway und spät ankommenden und früh wegfahrenden Harleys, schlafen wir einigermaßen gut und bleiben ausnahmsweise mal gemütlich bis 9 Uhr liegen. Nach dem Frühstück gehen wir zur Post, zur Apotheke, zum Campingladen und zum Supermarkt.
Zurück fahren wir mit dem kostenlosen Bus und beziehen dann unsere kleine Hütte auf dem Campingplatz, die wir für diese Nacht mieten konnten.
Abends fahren wir mit dem Bus eine Stunde durch die Stadt und bekommen eine gratis Führung und Erzählung von der netten Busfahrerin. Butte hat eine riesige Kupfermine und hatte sogar vor New York Strom! Es gibt viele alte Häuser, die teilweise aufwändig renoviert wurden, teilweise leerstehen und verfallen. Der Ort hat zwei Gesichter. Ein nobles, schickes und ein verlottertes, ärmliches. Es ist spannend, sich die Häuser anzusehen.

image

image

image

image

Dann schlagen wir uns in einer zum Restaurant umgebauten Autowerkstatt die Bäuche voll und laufen zurück zum Campingplatz.

image

image

image

image

Liebe Grüße
Eure Prinzess Cheezy

image

Kommentare zu “Pausentag 25: Butte, Montana”:

  1. Hi Ihr Zwei,

    ….schon der 25. Pausentag?
    Gefühlt hätte ich maximal 10 Tage geschätzt.
    Also ich bin zwischen Lob und Tadel hin und hergerissen.
    Einerseits hätte man das Ding ohne die vielen Pausen auch schneller durchmarschieren können.
    Andererseits konntest du viele Orte nicht genießen, weil du eben durch gerannt bist.
    Ist doch schön, da kann man sich seine Version aussuchen.
    Bei „spät ankommenden und früh wegfahrenden Harleys“ stimmt aber was nicht, oder?
    Das geht doch anders rum. dachte ich bisher immer.
    Aber wahrscheinlich gehören die Motorroller so netten Business-Typen im Anzug die morgens damit ins Büro fahren. Der American Way of Life geht definitiv den Bach runter.

    Da ihr leider nur ein Tag in Butte gewesen seid, kurz die Checkliste der Top 7 Dinge die man gesehen haben muss zum abhaken:

    1. World Museum of Mining ___________________________________ Erledigt!
    2.Granite Mountain Memorial Overlook _______________________ ?
    3.Berkeley Pit ___________________________________________________ ?
    4.Headframe Spirits _____________________________________________ ?
    5.Our Lady of the Rockies _______________________________________ ?
    6.MBMG Mineral Museum ______________________________________ ?
    7.Copper King Mansion _________________________________________ ?

    Das Unique Historic Hotel wär auch noch was gewesen. Besonders zu erwähnen sind dort:

    terrazzo floors, copper leaf columns and beams, and marble wainscot. The Lobby is not just for hotel registration, but ideal for group gatherings, conferences, art shows, and wedding receptions. Conveniently located adjacent to the Treasure.
    ein Traum, aber ich seh schon. Hausaufgaben machen ist nicht so euer Ding.
    Also schön , ab zurück nach Butte! und brav den Kram abarbeiten.
    Schließlich haben wir euch nicht zum Spaß da hingeschickt!
    Wir erwarten einen lückenlosen Bericht!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.