Etappe 104: Wolken machen müde

Mi., 24.08.2016 / 24,4 Meilen Nach einer wieder einmal unglaublich ruhigen Nacht ist der Himmel bedeckt und schlägt uns aufs Gemüt. Wir kommen nur langsam in die Gänge, was aber egal ist, denn wir haben bisher immer mindestens 20 Meilen geschafft, auch wenn wir spät losgegangen sind. Ich genieße es total, mit Johnny zu wandern, […]

weiterlesen

Etappe 103: Ein Tag mit den Jungs

Di., 23.08.2016 / 21 Meilen Toll hab ich geschlafen im weichen Bett mit schönem Wind draußen. Johnny hat leider das Windspiel wachgehalten. Wir frühstücken zusammen mit Heather und Dan, die dann nacheinander los müssen. Heather ist Ärztin und muss in die Klinik, Dan ist Holzbildhauer, aber heute Morgen mit den Kindern beim Zahnarzt. Wir duschen […]

weiterlesen

Pausentag 26: Helena, Montana

Mo., 22.08.2016 Gemütlich schlafen wir aus, packen dann unsere Sachen und holen die Jungs in ihrem Zimmer ab, um mit “unserem” Jeep zur Hauptpost zu fahren. Leider fehlt eines meiner Pakete, zum Glück keines, das ich brauche, aber ich wüsste schon gerne, wo es ist. Egal, erst einmal Frühstück in Steve’s Cafe mit leckeren Omelettes, […]

weiterlesen

Etappe 101: Und noch ein Tag im Wald

Sa., 20.08.2016 / 22,4 Meilen Herr Hase und ich werden immer fauler. Die Früh-Aufsteh-Disziplin sinkt, aber es wird ja auch immer später hell und auch schon wieder kälter. Auf jeden Fall drehen wir uns nach dem Weckalarm noch einmal um und lassen den Tag gemütlich angehen. Ich finde es so toll! Bis Herr Hase gekommen […]

weiterlesen

Etappe 100: Eine ku(h)linarische Wanderung

Fr., 19.08.2016 / 25,4 Meilen Das Zelt hat im Gewitter gut durchgehalten, aber wie meistens ist es nass vom Kondenswasser und der Kälte. Als der Wecker klingelt, ist es immer noch düster. Eine Wolkendecke bedeckt den Himmel. Wir brauchen lange bis wir loskommen, und fröstelnd laufen wir los. Es geht wieder hauptsächlich durch den Wald, […]

weiterlesen

Etappe 99: Beaverhead-Deerlodge

Do., 18.08.2016 / 21,5 Meilen Road-Movie Teil 2! Wir stehen auf, frühstücken und packen zusammen. Als wir gerade zur Bushaltestelle laufen, sehen wir den Bus kommen und winken, damit er auf uns wartet. Super Timing! Beim Supermarkt steigen wir aus, denn dort gibt es das einzige funktionierende Internet im Ort, und ich lade noch ein […]

weiterlesen

Pausentag 25: Butte, Montana

Mi.,  17.08.2016 Wieder ein Stadt-Tag, der viel zu schnell vorbeigeht. Trotz weinendem Kind nebenan, Lärm vom Highway und spät ankommenden und früh wegfahrenden Harleys, schlafen wir einigermaßen gut und bleiben ausnahmsweise mal gemütlich bis 9 Uhr liegen. Nach dem Frühstück gehen wir zur Post, zur Apotheke, zum Campingladen und zum Supermarkt. Zurück fahren wir mit […]

weiterlesen

Etappe 97: Dirt Roads of Whitehall

Mo., 15.08.2016 / 27,4 Meilen Trotz vieler Tiergeräusche und Regen beim Einschlafen war es eine ruhige Nacht, und wir kommen morgens gut los. Die ersten Meilen sind wir noch im National Forest und dann geht es auf die Schotterpiste nach Whitehall. Wir haben nur noch wenig Wasser und müssen an einem von Kühen zermatschten und […]

weiterlesen