Allgemein, CDT 2016

Etappe 91: Highway 191 & Cinnamon Lodge

Mi., 08.08.2016 / 26 Meilen

Unsere Nacht am Highway war mal wieder kalt und feucht, aber ansonsten ruhig.
Wie immer brauchen wir lange, bis wir loskommen, aber jetzt sind ja Sommerferien, da kann man es ruhiger angehen lassen…
Vor uns liegen 26 lange Meilen (Marathon) auf dem Highway 191 Richtung Norden.
Der Highway ist nicht allzu breit, aber auch nicht zu schlimm befahren.
Der Morgen ist unglaublich kalt, und es dauert eine Weile, bis die Sonne in das hübsche, bewaldete Flusstal kommt und uns aufwärmt.
image
Unglaublich toll ist, dass uns die meisten Autofahrer grüßen. So ist der Marsch nicht allzu trist.
Nachmittags machen wir Pause an einem Wanderparkplatz und kommen ins Gespräch mit zwei Wanderpaaren.
Sie finden unsere Wanderung toll, und da wir am Tag darauf in Big Sky sein werden, und sie dort in einem Condo wohnen, laden sie uns ein, bei sich zu übernachten! Total entzückt und beflügelt laufen wir durch ein jetzt wirklich wunderschönes Tal die letzten neun Meilen zur Cinnamon Lodge.
image
image

Johnny ist super gut drauf, nachdem er Suppe, Schmerzmittel und Energie-Gummibären bekommen hat, hört Led Zeppelin und hat Spaß, trotz Highway-Tag.
Auch in der Cinnamon Lodge werden wir herzlich und begeistert empfangen und dürfen für $10 campen, duschen und bekommen sogar frische Handtücher.
image
Nachdem wir das Zelt am Bach aufgebaut und geduscht haben, essen wir sehr lecker in der Lodge und bekommen sogar noch die Drinks spendiert!
Da wir an der Bar sitzen, kommen wir mit vielen Einheimischen ins Gespräch und erfahren, dass wir in Big Sky über eine private Straße nach Ennis laufen können und so einfacher, kürzer und mit weniger Höhenmetern dort hinkommen. Das klingt verlockend!
Schon weit nach dem Hiker-Midnight (Mitternacht für Wanderer), von dem ich immer noch nicht weiß, wann es genau ist, fallen wir hundemüde ins Bett.
Der Bach rauscht angenehm, und die Sterne funkeln. Neben mir liegt Herr Hase. Alles ist gut!
Liebe Grüße
Eure Prinzess Cheezy

Kommentare zu “Etappe 91: Highway 191 & Cinnamon Lodge”:

  1. Hi Prinzess Cheezy,

    du hast seit März Sommerferien! Nur mal so zum sagen. SEIT MÄRZ!!!!!!!
    Dann solltet ihr nochmals genauer hinschauen ob die Autofahrer nur winken oder wild gestikulieren.
    Das ist wie auf der Autobahn, wenn man dem netten Herrn der eben überholt hat, und wie wild rumgefuchtelt hat, dass hinten ein Rad fehlt, ganz lieb zurückwinkt. Das kann ins Auge gehen. Vielleicht heißt das nette Winken auch:

    „AAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH“
    oder “ Ihr habt da was ganz großes hinten am Rücken“
    oder “ BÄÄÄÄÄÄÄÄÄRRR“
    oder “ ZOMBIES“
    oder was weiß denn ich sonst…..
    dem roten Auto hat man auch nett zugewunkenund jetzt ?????
    Und dann lass das bitte klären ob ein Cocktail aus Suppe, Schmerzmittel und Gummibärchen nicht unter Doping fallen. Sonst werdet ihr noch auf den letzten Metern disqualifiziert.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.