Allgemein, CDT 2016

Etappe 12: Middle Fork Gila River

Sa., 30.04.2016 / 17 Meilen

Heute war wieder ein wunderschöner Tag! Nach unserem leckeren Tiefkühl-Mikrowellen-Frühstück starten wir Richtung Middle Fork des Gila River. Der Fluss teilt sich in mehrere Arme und die Middle Fork soll der schönste sein. Nach drei Meilen auf der Straße geht es ins Flussbett.

image

Es warten heute ca. 76 Flussdurchquerungen auf uns. Relativ bald kommen wir an einer heißen Quelle vorbei. Ein Becken ist so warm, dass es fast an den Füßen wehtut.

image

Nach ca. 12 Meilen erreichen wir die wunderschönen Jordans Hot Springs. Der oberste und größte Pool ist schön türkis und hat wunderbare Badewannentemperatur. Hier feiern wir unsere 200 Meilen, die wir bereits hinter uns gelassen haben! Nur mal so zum Wissen, das sind 320 Kilometer!!! Wir plantschen eine gute Weile darin, bis eine weitere Gruppe Interesse anmeldet.

image

image

Es ist Wochenende und viele Ausflügler sind zu Fuß oder zu Pferd unterwegs.

image

Das Rauskommen aus der heißen Quelle ist eher unangenehm, denn es weht ein kalter Wind. Auf der anderen Flussseite kochen wir und machen gemütlich Pause. Danach gehts weiter und plötzlich raschelt es neben mir. Wildernessie (Emmas Trail Name, den ich ihr heute gegeben habe) schreit: „Eine Schlange! Eine Schlange!“

image

Der Weg heute ist wunderschön, aber einigermaßen anstrengend. Nur selten ist der Weg fest, meist müssen wir über Steine wackeln, uns durch Sand graben oder durchs Wasser.

image

image

image

image

Nach ca. 17 Meilen beschließen wir zu campen und krabbeln früh in unsere Zelte. Neben uns rauscht der Bach. In den Bäumen um uns raschelt es und in der Ferne höre ich ein Bellen.
Gute Nacht!

2 Kommentare on “Etappe 12: Middle Fork Gila River

  1. Hi Moni!
    Sieht echt schön aus und ich glaube das Du das nie vergessen wirst.
    Ich wünsche Dir noch viele schöne Momente und dass Du bewahrt bleibst.
    Pass schön auf, little sister. Ich denke oft an Dich!
    Liebe Grüße aus Wellendingen
    von Petra und Papa?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.