Allgemein, CDT 2016

Etappe 5: Pyramide Peak – Lordsburg

Do., 21.04.2016 / 15 Meilen
Meine aufblasbare Isomatte hat ein Loch! Das war keine ruhige Nacht! Obwohl ich eine dünne Plane unterm Zelt und eine Schaummatte im Zelt habe, hat sie ein Loch bekommen! Also musste ich drei Mal nachpumpen. Beim dritten Mal höre ich schwere Schritte draußen und dann pinkelt jemand in meiner unmittelbaren Nähe. Ob es eine  meiner mondsüchtigen Nachbarinnen ist, oder der Bulle?
Meine Ferse macht mich fast wahnsinnig und gleichzeitig bildet sich unterm linken Fuß die nächste Blase.
Ich schleppe mich voran, werde ja zum Glück von Emma und Peggy gezogen.

image

image

image

image

Es geht immer wieder hoch und runter, um Pyramide Peak herum. Wir machen zwei kleinere Pausen, eine davon am letzten Wasserdepot.

image

image

image

Die letzten Meilen bis Lordsburg laufen wir auf der Straße, das wir um kurz nach 13 Uhr erreichen.

wp-1461300400333.jpg

 

Dann ins Motel, kalte Cola trinken, Wäsche in die Laundry geben, duschen und dann Blasen verarzten. Meine Füße sehen übel aus… Eine Blase ist sogar mit  blutigem Wasser gefüllt. Naja…
Dann gibts Mexikanisches Essen, Blog hochladen, einkaufen, telefonieren und Karten für die nächsten Tage checken. Aber erstmal bleibe ich noch min. einen Tag hier.

11 Kommentare on “Etappe 5: Pyramide Peak – Lordsburg

  1. Wow du hast die erste Etappe geschafft. Ich bin beeindruckt und dass mit solchen Blasen. Pflege deine Füsse und hoffentlich hast du eine gute Lösung für deine Luftmatraze. 😉

  2. Das hört sich alles so vertraut an. Witzig das ganze mal von der anderen Seite zu sehen und die Landschaft hach ja. Tolle Sonnenunter- und aufgänge wünsche ich dir und das du schnell über die Anfangshürden hinwegkommst. Und vor allem hoffe ich das es noch ein Weilchen trocken bleibt ?. Bei mir hat es ca. 3 Wochen gedauert bis ich einigermaßen drinnen war. Also weiterhin good trails. Ach und die spinnen sind meine ich so gefährlich wie ein wespenstich.
    Liebe grüße
    Tillmann und ???????

  3. Hi Moni,
    Sauber! Glückwunsch! Respekt!
    Guck mal dir geht’s besser als den Rindviehchern, die da so in der Prärie rumliegen;-)
    Weiter so und be safe!
    Grüßle von Anja, vom Paddi und x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.