Listen to your heart

So, jetzt habt Ihr hoffentlich erstmal einen Ohrwurm! Nach drei Tagen und gerade mal knapp 50 Meilen liege ich in meinem Zelt neben dem Squaw Creek auf nur noch 3113m, wo wir uns die letzten Tage zwischen 3500m und 3900m rumgetrieben haben. Nach einem erholsamen Tag mit Karla sind Wildernessie und ich am Donnerstag Morgen […]

weiterlesen

Wiedersehen ohne Schnee

Nachdem ich sechs Wochen und ca. 650 Meilen mit Wildernessie aus London durch New Mexico gewandert bin, mussten wir vor zwei Jahren am Cumbres Pass nahe der Grenze zwischen New Mexico und Colorado ‚Tschüss‘ sagen, weil Wildernessie von da an von der kanadischen Grenze nach Süden laufen wollte. Ich habe mir eine neue Gruppe gesucht […]

weiterlesen

Mit Mustangs entlang der Rockies

Kurzfristig ergab sich für Emma (Wildernessie) die Möglichkeit, diesen Sommer den CDT abzuschließen, da sie 2016 Colorado ausgelassen hatte. Vor ca. drei Wochen schrieb sie mir, dass sie am 30.6. starten wird, und ob ich mitkommen will. Ein paar Tage war ich ganz hibbelig und durcheinander, und ich habe überlegt, wie und ob ich das […]

weiterlesen

Israel-Abenteuer mit Wüstenwanderung

Kurzfristig kam uns die Idee, Weihnachten und Neujahr lieber im Warmen verbringen zu wollen. Die Entscheidung fiel auf Israel, da es dorthin günstige Flüge gab und ich von einem Weitwanderweg gelesen hatte. So landeten wir am 22.12.2017 in Eilat am Roten Meer und bezogen unser Zimmer in einer Art Ferienvilla mit Küche und Whirlpool mit […]

weiterlesen

Lost Coast Trail, CA

21.-24.06.2017 – 43 Meilen Pegleg, mit der ich 500 Meilen auf dem CDT in New Mexico gewandert bin, hatte die Idee, den Lost Coast Trail im Norden Kaliforniens mit mir zu wandern. Sie hat mich in Oakland am Flughafen abgeholt, und wir sind gemeinsam zur King Range Wilderness Area gefahren. Die erste Nacht haben wir […]

weiterlesen

Grand Canyon Rafting

01. – 12.06.2017 – 187 Flussmeilen Die letzten zwölf Tage bin ich mit einer Gruppe von 16 Unternehmern, drei Coaches, zwei Teammitgliedern und sieben River-Guides durch den Grand Canyon geraftet. Die Unternehmer wurden dabei gecoached und ich hab mich darum gekümmert, dass alle zur rechten Zeit am rechten Ort und glücklich waren. Willkommen am Ausgangspunkt […]

weiterlesen

Sonnenbrand mit Palmen und Schnee

Nachdem Johnny und ich uns ein paar Tage die Sonne am Lago Maggiore und am Lago d’Orta auf den Pelz haben scheinen (oder soll ich besser sagen „brennen“) lassen, stand ein Ortswechsel an. Da das Wetter an der Ligurischen Küste und auch in der Toskana schlechter sein sollte, als in den Bergen, haben wir uns […]

weiterlesen

Best Time Of My Life

Seit einer Stunde versuche ich zu schlafen, aber immer mehr Erinnerungen kreisen durch meinen Kopf. Heute Nachmittag war ich ein paar Stunden zwischen dem Notschrei, Stübenwasen und Muggenbrunn im schmelzenden Schnee bei bedecktem Himmel wandern. Ich musste immer wieder über mich lachen, weil ich den ein oder anderen Baumstumpf kurz für einen Grizzly-Bären gehalten habe… […]

weiterlesen