Allgemein, CDT 2016

Wiedersehen ohne Schnee

Nachdem ich sechs Wochen und ca. 650 Meilen mit Wildernessie aus London durch New Mexico gewandert bin, mussten wir vor zwei Jahren am Cumbres Pass nahe der Grenze zwischen New Mexico und Colorado ‚Tschüss‘ sagen, weil Wildernessie von da an von der kanadischen Grenze nach Süden laufen wollte. Ich habe mir eine neue Gruppe gesucht und bin weiter nach Norden gewandert.

Am 30.06.2018 sind Wildernessie und ich gemeinsam zum Cumbres Pass zurückgekehrt, um hier weiterzuwandern.

In vier Tagen sind wir die Strecke vom Cumbres Pass (3039m) zum Wolf Creek Pass (3308m) durch die South San Juan Mountains gewandert. Als ich hier vor zwei Jahren durch bin, war der Schnee so tief, dass ich teilweise mit Schneeschuhen bis zur Hüfte eingesunken bin. Dieses Jahr hatte es so wenig Schnee, dass es eher kritisch war, Wasser zu finden und wir mussten nach Waldbränden Ausschau halten.

Der Continental Divide Trail führte uns mehrmals über 3700m und einmal sogar über 3800m. Wir hatten beide unglaubliche Mühe, bei der Höhe voranzukommen. Jeder Anstieg, und wenn es nur leicht bergauf ging, hat uns zu Wanderschnecken werden lassen. Schwer schnaufend haben wir uns die Meilen und Höhenmeter erarbeitet und sind jeden Abend ziemlich erschöpft in unsere Schlafsäcke gekrochen.

Wir haben „gecowboy campt“ und einmal im Zelt übernachtet.

Es war erstaunlich, an wieviele Stellen ich mich noch erinnern konnte. Ich habe jedes unserer Camps und Pausenplätze aus 2016 wieder erkannt und viele Gedanken, Zweifel, Schmerzen etc. sind wieder zurückgekommen. Es war erstaunlich, diese Gegend zu sehen mit all den Blumen und grünen Wiesen und Wäldern.

In der Zivilisation anfekommen, haben wir wieder bei unserem Trail Angel Karla Unterschlupf gefunden. Da heute der 4. Juli ist, hat sie uns mit zur Arbeit nach Creede genommen, wo wir uns eine lustige Parade anschauen konnten.

Morgen starten wir eine Sektion, die ich 2016 wegen des vielen Schnees abkürzen musste. Da wir immer noch mit der Höhe kämpfen, planen wir sieben Tage dafür. Unsere Rucksäcke sind gepackt mit Essen für eine Woche. Das wird ordentlich schwer. Drückt mir die Daumen, dass wir es schaffen und mein Körper mir keinen Strich durch die Rechnung macht!

Liebe Grüße aus Colorado!

Prinzess Cheezy

3 Kommentare on “Wiedersehen ohne Schnee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.