CDT 2016

Etappe 114: Glacier NP (2) Two Medicine & Oldman Lake

Di., 06.09.2016 / 18 Meilen

Es ist unglaublich! Wir haben den letzten Abschnitt des CDT heute in Angriff genommen! Noch 105 Meilen und einige Höhenmeter warten auf uns.
Hier im Glacier National Park muss man die Campingplätze vorreservieren und so hatten wir heute nur 18 Meilen zu meistern.

image

image

Wir stehen um 7 Uhr auf, packen im Motel alles zusammen und gehen im Two Medicine Grill frühstücken. Spiegeleier mit einer Art Rösti (hashbrowns), Bacon, Toast und Pancakes. Unsere Bounce Box können wir im Laden nebenan unterstellen, bis wir in etwa einer Woche wieder hierher kommen.

image

Um etwa 9:30 Uhr laufen wir los. Das Wetter ist durchwachsen. Es ist kalt, und zwischendurch weht uns empfindlich kalter Wind um die Ohren. Immer wieder tröpfelt es, aber zwischendurch ist auch die Sonne zu sehen.

image

image

image

image

image

image

Von East Glacier aus zieht sich der Weg 1200 Höhenmeter über einen Berg und fällt nach Two Medicine wieder ab. Wir hoffen, in Two Medicine einen heißen Kaffee im Campstore ergattern zu können, aber da seit heute die Saison vorbei ist, hat er schon geschlossen. Wir wussten das, hatten es aber verdrängt…
Obwohl wir spät losgelaufen und gemütlich gelaufen sind, sind wir schon früh in Two Medicine und haben von hier nur noch 6,9 Meilen bis zum Oldman Lake Campground.
Deshalb kochen wir auf der Terrasse des Campstores eine Suppe, machen gemütlich Pause und unterhalten uns mit einer Dame aus Sacramento.
Dann nehmen wir die letzten Meilen in Angriff und treffen, wie auch morgens schon, wieder viele Tageswanderer auf dem Weg.

image

image

Kurz vor unserem Camp finden wir jede Menge Blaubeeren und naschen viele, bis wir um 17:30 Uhr schon am Camp ankommen.
Zwei weitere Pärchen campen auch hier, worüber ich froh bin, denn es soll hier Bäraktivitäten gegeben haben, was auch immer das heißen soll.
Hier im Park muss man als allererstes das Essen aufhängen und darf nichts Essbares oder Duftendes mit zu den Campsites nehmen. Es gibt ein Plumpsklo, eine Stelle, wo man kocht und isst, eine Vorrichtung, an der man das Essen hochhängt und eine Stange zum Pferde anbinden.

image

Während Johnny kocht, gehe ich das Zelt aufbauen. Beim Essen unterhalten wir uns mit den beiden Pärchen, putzen danach unsere Zähne und hängen alles nach oben.
Schnell krabbeln wir in die Schlafsäcke, auch wenn es erst 19:30 Uhr ist. Draußen nieselt es immer wieder, es windet, manchmal regnet es auch, und es ist richtig ungemütlich draußen. Dafür umso gemütlicher hier drinnen!
Gute Nacht
Eure Prinzess Cheezy

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.