Allgemein, CDT 2016

Etappe 96: Ta ta ta taaaaah!

So., 14.08.2016 / 23,9 Meilen

Es ist spektakulär, wenn auch eigentlich unspektakulär: Wir haben heute einen Bären gesehen. Nur ganz kurz und auch nur seinen plüschigen Po, und schon ist er weggetrabt. Ob es ein Grizzly oder ein Schwarzbär war, konnten wir von hinten nicht erkennen, aber vermutlich ein Schwarzbär. Super cool, wenn auch nur kurz und nur das Hinterteil!

Morgens laufen wir wegen schlechter GPS-Daten erst einmal eine halbe Meile in die falsche Richtung. Also wieder zurück und dann rauf auf den Pass. Zum Glück zieht eine Schotterpiste sich langsam den Berg hinauf. Der Abstieg ins Tal von Mammoth gestaltet sich steiler und einmal lande ich auf dem Hintern.

image

image

Im Tal treffen wir wieder viele Wochenend-Camper und nehmen ein Bad im unglaublich kalten Bach.

image

In Mammoth schauen wir bei Joe vorbei, ein Kumpel von Bill, den wir gestern auf der Straße kennengelernt haben. Er gibt uns hilfreiche Infos zum nächsten Abschnitt und weiter geht’s.

image

Die zweite Hälfte des Tages wird anstrengend. Wir gehen über zwei Pässe und steigen immer wieder ins Tal hinab. Am Ende sind es 1550 Höhenmeter Anstieg und 2050 Abstieg.
Beim Essen an einem Kuh-Kacke-See ist eine Kuh sehr interessiert an uns und wir müssen dreimal aufstehen und sie verscheuchen.

image

image

image

Als wir gerade unser Camp auf einer kleinen, nach Kuhkacke duftenden Lichtung aufbauen, fängt es an zu regnen. Zum Glück nur kurz und nicht sehr stark.
Ich bin gespannt, wie die Nacht wird. Während ich hier liege und schreibe hört man verschiedene Tiere draußen.
Gute Nacht meine Lieben,
Eure Prinzess Cheezy

5 Kommentare on “Etappe 96: Ta ta ta taaaaah!

  1. Tag der Hintern würde ich sagen! Bärenhintern, Hinternlandung, Nackter Hintern und alles aus dem Kuhhintern.

    Und das Fazit hinternher?
    Die Ansicht des Bären ist nicht so dappig.

    Liebe grüße barbara

  2. dear „Cheezy and the Cheeze“,
    UNGLAUBLICH ………..TAG DER HINTERN………….
    ich kann mich dem nur anschließen.
    Versucht ihr gerade auf diese Art die Einschaltquoten in die Höhe zu treiben? Oder ist das der Versuch den verbockten Nacktwandertag zu kompensieren?
    NICE TRY………………………….
    ABER:
    Beim Durchzählen der Beteiligten….. Ich mach das mal eben schnell:
    1 x männlicher Bärenhintern
    1 x männlicher Menschenhintern
    1 x weiblicher Kuhhintern
    ………..
    Ja was fehlt da wohl? wer kommt drauf?
    CHEEZZY!…
    Ja eben, sonst wird das nix.
    Vielleich ist das Ganze auch der Versuch in das triste Naturdingens den Rock`n Roll einfließen zu lassen. Da zieht ja auf den Bühnen dieser Welt auch dauern irgendjemand blank.
    Johnny war geistig wohl auf einer Bühne vor 20.000 Fans und hat grad sein Solo geschmissen, da kam ihm diese Vision, ……das Publikum will es………, er ist ja trainiert……. …….und zack…..Blank gezogen……
    Im Bach halt.
    Kann man machen. Finden wir alle gut. Die Einschaltquoten gehen hoch.
    Aber das ganze Gendering ist halt trotzdem am Arsch.
    ALSO CHEZZY!
    Der Druck wächst. Der Sender will mehr. Die Intendanz ruft zweimal am Tag an und frägt nach der Umsetzung und vor allem nach dem WANN?
    Gib alles!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.