Allgemein, CDT 2016

Etappe 90: Yellowstone NP (6) Gneiss Trail & Montana!

So, 07.08.2016 / 22 Meilen

90 Etappen in 16 Wochen und endlich im letzten Staat angekommen! Welcome to Montana! Ganz heimlich und ohne Grenzschild, plötzlich war ich da! Morgen werden wir zwar noch einmal nach Wyoming wandern, weil der Highway einen Schlenker macht, aber eigentlich zählt das nicht mehr!

Es regnet immer wieder in der Nacht, und auch morgens hört es nicht auf. Wir sind nicht gerade motiviert und freuen uns umso mehr über den Kaffee, den die Ranger uns anbieten.
Wir warten noch ein paar Regenschauer ab und laufen erst um 8 Uhr los.
Die ersten sechs Meilen führen leider wieder am Highway entlang. Der Regen macht es nicht angenehmer, und der viele Verkehr weht uns das Wasser von der Straße entgegen.
image
Johnny hat unglaublich Mühe mit seinen Blasen, und wir brauchen 2,5 Stunden, bis wir dem Teer endlich entkommen.
image
Nach einer langen Pause in der Sonne (!) nehmen wir den Gneiss Trail in Angriff, den alle als unglaublich schlecht markiert beschreiben. Ich gehe davon aus, dass wir länger brauchen als sonst und oft den Weg suchen müssen. Doch zum Glück gibt es nur zwei Stellen, an denen der Weg nicht eindeutig ist und kein Zeichen zu finden ist, aber Dank GPS ist das auch kein Problem. Im Hostel hing ja auch ein passendes Schild:

image

Wir kommen nicht besonders schnell voran, aber das ist auch nicht schlimm. Wir genießen es, wieder auf einem Trail zu wandern, auch wenn ich immer noch ein bißchen aufgeregt bin wegen unserer Abkürzung. Natürlich ohne Grund, denn was soll schon passieren? Immer einfach einen Fuß vor den anderen und immer ausreichend Wasser und alles wird gut!
image
image
image
Ohne große Navigationsprobleme überqueren wir zunächst ohne es zu bemerken die Grenze zu Montana und dann auch die Parkgrenze des Yellowstone National Parks.
image

Da Kiddo, die nette CDT-Hikerin aus dem Restaurant in West Yellowstone, versuchen wollte, uns irgendwie vom Highway abzuholen, damit wir bei ihr übernachten können, kochen wir unser Abendessen direkt am Highway.

image
Ohne Worte...

Danach laufen wir die erste Meile auf dem Highway, der uns nun 38 Meilen bis Big Sky begleiten wird. Doch schon nach gut einer Meile führt der Highway wieder in den Yellowstone NP, in dem wir nicht wild campen dürfen, und Kiddo haben wir leider nicht getroffen, also schlagen wir uns direkt an der Grenze in die Büsche und campen auf einer kleinen Lichtung. Der Highway ist nicht sehr weit entfernt, aber es hat zum Glück wenig Verkehr.
image

Liebe Grüße,
Eure Prinzess Cheezy

2 Kommentare on “Etappe 90: Yellowstone NP (6) Gneiss Trail & Montana!

  1. Hallo Ihr zwei! Schade, daß es nicht so gut geht und die Blasen so hartnäckig sind. Ich wünsche Euch ein gutes Weiterwandern und denke, daß Ihr doch bald am Ziel seid??? Ich sitze hier in Moorrege bei Hamburg bei Peter und hoffe, daß morgen der Regen aufhört!
    Mit vielen guten Gedanken sind wir bei Euch und grüßen. Ruth und Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.