Allgemein, CDT 2016

Pausentag 23: West Yellowstone

Fr., 05.08.2016

Heute sind wir den ganzen Tag in West Yellowstone, um die Abkürzung zu planen und einzukaufen.
Hier gibt es Internet (leider zu schwach für meinen Blog…), einen Computer im Hostel, an dem ich planen und Karten erstellen kann und eine Bücherei, in der man farbig ausdrucken kann.
Wir wollen diese Abkürzung machen, damit Johnny und ich gemeinsam ins Ziel laufen können. Zudem gefällt mir die Idee, ein paar Meilen einzusparen und wieder ein bißchen entspannter laufen zu können.
Ich bin nervös und hoffe, dass die Planung nicht zu kompliziert wird. Es gibt schon ein paar Abkürzungsvarianten im Internet, aber wir möchten so wenig Highway wie möglich laufen müssen und nicht zu viele Umwege machen.
Mit verschiedenen Tools bastle ich einen GPS-Track, den wir auf dem Handy nutzen können und PDF-Karten, die wir ausdrucken. Mit dem Ergebnis gehen wir zum National Forest Service, um Info über die Wege zu bekommen und eine Übersichtskarte zu kaufen.
Die Ranger haben Bedenken bei meiner Route, weil sie durch privates Land geht. Ich müsste die Ranger des nächsten Bezirks anrufen und fragen, ob die Wege genutzt werfen dürfen.
Auf der großen Karte sehe ich aber eine andere Variante, von der ich auch schon gehört habe. Diese wäre kein Problem! Also nochmal zum Drucker und Route anpassen. Der Nachteil daran ist, dass wir 38 Meilen statt 27 auf dem Highway laufen müssen. Dafür kommen wir durch das Skiresort Big Sky, in dem wir Essen kaufen können und somit nicht soviel auf einmal tragen müssen.
Fast der ganze Tag vergeht mit Planung, Essen kaufen und Essen packen, aber zwischendurch genießen wir einen leckeren Kaffee im Fahrradladen. Dort gibt es angeblich den besten Kaffee der Stadt und es stimmt! Lecker (aber natürlich nicht so gut wie bei JC’s!..).

image

image

image

Der Barista erzählt uns, dass eine letztjährige CDT-Hikerin im Madison Crossing Restaurant arbeitet und sich sicher freut, mit uns zu reden. Also gehen wir zum Abendessen dorthin. Kiddo ist super nett und das Essen der Hammer!
Viel zu spät fallen wir in unserem urgemütlichen Hotelzimmer ins Bett.
Gute Nacht,
Eure Prinzess Cheezy

Kommentare zu “Pausentag 23: West Yellowstone”:

  1. Hi ihr zwei,

    was sehen meine müden Augen, in West Yellowstone kann man auf offener Straße mit diesen Boots rumlaufen? Saubere Sache. Würdest du mir bitte dort ein Zimmer mieten? Ich komme.
    Ich will in den Eagles Store / Soda foundation. Denn wie heißt es so schön auf deren Homepage:
    „Today it’s not easy to find a chocolate soda or a malt, but we still serve them at Eagle’s.“
    Ja es ist nicht leicht…..
    Und dann noch Mom Eagle’s Homemade Chocolate Sauce drauf und der Tag ist gewippt.
    Die haben auch einen sehr schönen Native American Rafts Shop…und überhaupt…..
    Und dann das „Playmill Theatre“, wenn du schon nicht dort arbeiten willst……dann mach ich das halt.
    Klasse Programm:
    „Singin`in the rain“
    „Mary Poppins“
    „Seven Brides for seven Brothers“
    Alles Bombenklassiker………….

    …………………..ABER!………………………..
    Es fehlt an Schauspielern
    Deshalb hier und jetzt:

    ALLLLLLLLEEEEEE NACH WEST YELLOW STONE ZUM CASTING

    We couldn’t be more thrilled to begin another Playmill Season! We have some of the most talented cast members that have ever taken the Playmill Stage.

    Der Aufruf muss um die Welt geschickt werden.

    Gebt alles!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.