Allgemein, CDT 2016

Etappe 89: Yellowstone NP (5) Old Faithful nach Madison

Sa., 06.08.2016 / ca. 20 Meilen

Priscilla, eine total liebe Mitarbeiterin des Hostels, holt uns früh morgens ab und fährt uns zurück nach Old Faithful. Ich bin immer wieder begeistert von der unglaublichen Hilfsbereitschaft und der Freundlichkeit hier in Amerika!
Auf der Fahrt sehen wir Bisons. Hoffentlich nicht unsere letzten!

image

image

Um 8 Uhr legen wir in Old Faithful los, meine Fußabdrücke sind verbunden.
Der erste Teil des Weges ist sogar geteert und führt uns an vielen Geysiren vorbei. Überall dampft und sprudelt es aus dem Boden.

image

image

image

image

Leider ist ein Weg gesperrt, der perfekt für uns gepasst hätte. Als Alternative können wir entweder 16 Meilen auf dem Highway gehen, oder einen Schlenker durch die Natur machen und dann nur sechs Meilen auf dem Highway.
Wir entscheiden uns für die Natur, ohne genau zu wissen, wie viele Meilen das sind.
Der Weg führt vorbei an den schönen Mystic Falls und wir machen Pause an einem kleinen, schönen Wasserfall.

image

image

image

Dann führt der Weg ewig durch den Wald, ohne Fernsicht, und ich bereue ein bisschen, dass wir diesen Weg genommen haben.
Wir kommen nur schleppend voran, und Johnny kämpft mit seinen Blasen.
Für die Nachmittagspause finden wir ein super Plätzchen direkt am Imperial Geysir, der unglaublich toll in blau, türkus, orange und weiß schimmert und permanent Wasser in die Luft schießt.

image

image

image

Um etwa 16 Uhr kommen wir zum Highway. Es hat viel Verkehr und nicht viel Platz an der Seite. Die letzten drei Meilen laufen wir auf einer Seitenstraße, die direkt am Fluss entlang führt. Auch hier fahren einige Autos, aber die Schlucht ist schön und lenkt davon ab.
Wir kommen an einer Badestelle vorbei, an der viele Touristen das lauwarme Wasser genießen, und wir springen auch kurz hinein. Für mich ist es sehr gewöhnungsbedürftig, zwischen so vielen Touristen zu sein. Es schreit und quietscht und lacht und weint…

image

Also weiter. Ich habe Durst, aber will nicht das Wasser aus dem großen Fluß filtern. Nur noch zwei Meilen. Das würde ich auch so durchhalten, aber zum Glück kommt ein kleiner Bach von der Seite.

image

image

Der Himmel zieht sich zu und immer wieder tröpfelt es ein bisschen. Als wir den Fluss kurz vor dem Campingplatz überqueren, fängt es an zu winden.
Um etwa 19:30 Uhr stehen wir gerade unterm Vordach der Rezeption, als erst Regen, dann Hagel vom Himmel stürzt. Gerade nochmal gut gegangen.
Jetzt erstmal ’ne Dose Cola! Lecker!

image

Die Leute vom Campingplatz sind super nett, bieten uns Kaffee an und hängen für uns eine große Plane auf, damit wir im Trockenen kochen, essen und unser Zelt aufbauen können! Ich bin begeistert!
Sobald ich im Schlafsack liege, fallen mir die Augen zu.
Gute Nacht meine Lieben!
Eure Prinzess Cheezy

image

2 Kommentare on “Etappe 89: Yellowstone NP (5) Old Faithful nach Madison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.