Allgemein, CDT 2016

Etappe 88: Yellowstone NP (4) Lone Star Geysir & Old Faithful

Do., 04.08.2016 / 4 Meilen

Johnnys erster Morgen mit Frost, brrrr…
Es dauert eine Weile, bis wir loskommen, aber bis zum Lone Star Geysir, an dem wir frühstücken und auf seinen Ausbruch warten wollen, ist es nur eine Meile.
Dort angekommen, machen wir unser Müsli und unseren Kaffee und warten gespannt auf die Schau! Nach einer Weile kommt auch Polar Bear und gesellt sich zu uns. Nach einer guten Stunde wird das Sprudeln im Geysir stärker, und wie versprochen legt er kurz nach 8 Uhr los und schießt eine beeindruckende Fontäne bis zu zehn Meter in die Luft! Zusammen mit dem schönen Regenbogen ist das ein wunderschönes Bild! Toll ist auch, dass außer uns vieren kein Mensch anwesend ist! Nach etwa 30 Minuten ist das Spektakel vorbei, und nur noch heißer Dampf kommt aus dem Geysir.

image

image

image

image

Wir laufen weiter Richtung Old Faithful, wo wir um 10:30 Uhr ankommen und bis zum Mittagsbuffet die Zeit mit Internetrecherche verbringen. Und das für unglaubliche 12 $ pro 24 Stunden! Ich bin entsetzt!
Nach dem leckeren Buffet recherchieren wir weiter im Internet, wie unser Weg weiter gehen wird. Johnny und ich haben uns in den letzten Tagen entschieden, eine Abkürzung zu laufen, damit wir es schaffen, gemeinsam ins Ziel laufen zu können, bevor Johnny wieder nach Deutschland fliegen muss! Auf dem kleinen Handy-Display und mit dem langsamen Internet ist das ziemlich anstrengend!
Old Faithful ist ein unglaublicher Touriort! Es gibt hier einen großen Geysir, dessen Ausbruch wir um 15 Uhr mit mehreren hundert Touristen bewundern!

image

Danach wird es traurig, denn es heißt Abschied nehmen von Allgood! Er wird weiter auf dem CDT laufen und uns nicht auf der Abkürzung begleiten. Uns beiden kullern mal wieder ein paar Tränen über die Wangen, denn immerhin wandern wir seit 29. Mai zusammen! Er muss jetzt alleine weiter wandern und es tut mir sehr leid, ihn zu verlassen, aber es geht leider nicht anders. Ich hoffe sehr, dass er bald wieder einen netten Wanderpartner findet!

image

Anschließend recherchieren Johnny und ich weiter die kommende Route, kommen aber leider nicht sehr weit und beschließen ein wenig entnervt, nach West Yellowstone zu trampen und dort am nächsten Tag in der Bücherei an einem richtigen Computer zu recherchieren.
Also packen wir unsere Sachen zusammen und laufen zum Highway. Ziemlich bald hält ein Auto an, und Rebecca aus New York, die gerade nach Alaska zieht und die Fahrt dorthin mit einer Reise durch Amerika verbindet, nimmt uns in ihrem völlig überfüllten Auto mit. Unterwegs machen wir Halt an der Grand Prismatic Spring.

image

image

image

image

Obwohl Rebecca Richtung Osten weiter will, fährt sie für uns nach West Yellowstone! Wieder einmal ein unglaublich netter Mensch auf dieser Reise!
Wir checken im 104 Jahre alten Madison Motel ein und essen in einem coolen Mexikaner-Bus zu Abend.

image

image
image

image

Anschließend recherchieren wir weiter, ich schreibe diesen Bericht, und mir fallen die Augen zu.
Liebe Grüße
Eure Prinzess Cheezy

Kommentare zu “Etappe 88: Yellowstone NP (4) Lone Star Geysir & Old Faithful”:

  1. Hi Prinzess,

    ich hoffe Johnny hatte zu diesem unglaublichen Madison Motel, mit diesem unglaublichen Bett, auch die passende Unterwäsche am Start. Ihr wisst schon diese Ganzkörperstrampler in einem schicken beigegraubraun mit so einer viereckigen Klappe vorne zum pinkeln gehen.
    Der Mex-Bus gefällt mir auch sehr gut.
    Menu 39 ist die Salamiplatte oder? Kann man nicht so genau erkennen.
    Aber Sprite statt Coke??? Was ist los? Genug Zucker drin?
    Auch wir werden Allgood vermissen…. schnief……

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.