Allgemein, CDT 2016

Etappe 80: Dem Feuer entgegen

Di., 26.07.2016 / ca. 25 Meilen

Welch eine Aufregung! Ein Waldbrand versperrt uns den Weg! Wir wissen schon seit Tagen davon und hatten uns auch schon einen Plan B ausgedacht. Aber als wir heute Mittag am Gunsight Pass auf ein paar Quadfahrer getroffen sind, ist dieser Plan gestorben, denn die Straße, auf die wir ausweichen wollen, ist gesperrt!

image

image

Auf der Karte finden wir eine andere Möglichkeit, nach Dubois zu laufen und hoffen, dass das die Lösung ist. Leider sind die Wege nicht in unserem GPS, deshalb müssen wir hoffen, dass sie gut erkennbar sind. Per Satelliten-Messenger versuchen wir rauszufinden, wie weit die Route ist und bekommen leider unterschiedliche Auskünfte zwischen 17-26 Meilen. Einer kann die Straße gar nicht finden! Ich hoffe, die Straßen exsistieren!

image

image

Als wir vom Trail, der übrigens heute sehr unspektakulär ist, auf eine Schotterpiste kommen, sehen wir ein geparktes Auto. Ich hoffe, es ist Johnny, der uns überraschen will, aber leider ist niemand in Sicht. Wir laufen auf der Schotterpiste weiter und treffen nach einer Weile eine Dame vom Forst-Service, an der Stelle, ab der die Straße gesperrt ist. Sie sagt uns, dass Buttercup, Mavrick und Soju nur ca. 45 Minuten vor uns sind und auch eine ähnliche Route wie wir nehmen wollen. Wir schreiben Mavrick eine Nachricht per Satellit, welche Straßen wir nehmen wollen und als es Empfang hat, schreibt er uns, dass sie auf der gesperrten Schotterpiste geblieben sind und die letzten waren, die vom Ranger durchgelassen wurden. Sie schaffen es wohl heute noch zum Highway, aber das Feuer scheint sehr nah zu sein.
Wir halten an unserem Plan fest und laufen weiter. Zwischendurch machen wir Pause und kochen unser Abendessen.
Wir laufen den ganzen Tag dem Feuer entgegen. Man sieht riesige Rauchwolken am Himmel und es sieht bedrohlich aus! Von einer Stelle aus sieht man sogar Flammen.
Als wir im Sonnenuntergang laufen, hören wir in der Ferne Donner. Ein Gewitter würde mir gerade noch fehlen!
Ich bin unruhig! Ich will nach Dubois! Zu Johnny! Und raus aus diesem Hexenkessel!

image

Wir laufen bis 20:45 Uhr, bis es fast dunkel ist und stellen schnell unsere Zelte auf und erledigen alles.
Das Feuer ist deutlich zu riechen. Im Wald knackt es die ganze Zeit. Mir ist unwohl und ich hoffe, ich kann schlafen!
Ununterbrochene Fußabdrücke! Das wird unser nächstes Problem sein! Denn von Dubois müssen wir irgendwie wieder zum Trail kommen! Hoffentlich müssen wir nicht meilenweit auf einem Highway laufen!
Na dann mal gute Nacht!
Eure Prinzess Cheezy

image

8 Kommentare on “Etappe 80: Dem Feuer entgegen

  1. Hie Prinzess,
    Ist ja wieder typisch.
    Alles Serienjunkies hier……
    „Hast du die 4 Staffel schon gesehen? Da gibt es ein Feuer“
    „Nein nichts verraten, ich bin erst bei der 2. Staffel “
    “ Aber die 3. Staffel war eh am besten“
    “ ob sie sich am Ende treffen? Un das Ding zusammen durchlaufen?“
    „Das ist ja so romantisch…. “
    „Aber das Feuer…. Ob er das löschen kann?“

    Hei Leute, ist das doch nicht real hier?
    Ich hatte früher ja schon mal den Verdacht, dass wir einer Inszenierung auf den Leim gegangen sind.
    Der Grund für die unterschiedlichen Zeitversätze in den unterschiedlichen Medien ist ein Symptom der Neuzeit.
    Wenn du nen „Cheezy Premium Account“ hast, bekommst du wohldosierte Wissensvorsprünge früher als alle anderen.
    NEID@Joganne und Barbara.

    LG

  2. Hie Prinzess,
    Ist ja wieder typisch.
    Alles Serienjunkies hier……
    „Hast du die 4 Staffel schon gesehen? Da gibt es ein Feuer“
    „Nein nichts verraten, ich bin erst bei der 2. Staffel “
    “ Aber die 3. Staffel war eh am besten“
    “ ob sie sich am Ende treffen? Un das Ding zusammen durchlaufen?“
    „Das ist ja so romantisch…. “
    „Aber das Feuer…. Ob er das löschen kann?“

    Hei Leute, ist das doch nicht real hier?
    Ich hatte früher ja schon mal den Verdacht, dass wir einer Inszenierung auf den Leim gegangen sind.
    Der Grund für die unterschiedlichen Zeitversätze in den unterschiedlichen Medien ist ein Symptom der Neuzeit.
    Wenn du nen „Cheezy Premium Account“ hast, bekommst du wohldosierte Wissensvorsprünge früher als alle anderen.
    NEID@Johanne und Barbara.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.