Allgemein, CDT 2016

Etappe 31: Rio Chama & Ghost Ranch

Sa., 21.05.2016 / 12,2 Meilen

Heute sind wir auf der Ghost Ranch angekommen und übernachten hier auf dem Campingplatz. Morgen geht es schon wieder weiter, denn Wildernessie muss am 27.05. in Denver sein.
Ich bin unglaublich müde, weil heute so viel zu erledigen war, deshalb nur ein paar Stichworte und Bilder:
Start um 6:45 Uhr.
Laufen entlang wunderschönem Rio Chama.

image

image

image

Sehne am linken Fuß tut weh.
Trail Angels getroffen und kalte Cola bekommen!

image

image

Stillgelegten Weg am Ghost Ranch Visitor Center erklommen.

image

Brüchige Hängebrücke überlebt.
image

Campingplatz auf Ghost Ranch mit Dusche, Waschmaschine.
image

image

Pakete mit Essen und Mikrospikes und Schneetellern (für  Wanderstöcke) abgeholt.
Lecker Mittagsbuffet.
image

Wlan!!!
Leckeres Abendbuffet.
Bluegrass-Konzert.
image

image

Vollmond.
Müde, müde, müde!
Liebe Grüße
Eure Cheesy

3 Kommentare on “Etappe 31: Rio Chama & Ghost Ranch

  1. Hi Cheesy,
    Bericht gelesen, Empathie für Ermüdungserscheinungen.
    Gerne Soundfile von Bluegrass Konzert gehört.
    Aber Bilder sind auch OK.
    Beste Grüße an die linke Sehne….sie soll aufhören zu zicken!
    Jetzt wo sie schon die ganze Zeit so schön mitgespielt hat. Oder hat das Sehnchen zu wenig Aufmerksamkeit von der lieben Cheesy bekommen und braucht mal ein paar Streicheleinheiten.
    Hoffe du hast dich schön ausgeschlafen.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.